Jugendliche2

Die Philosophisch-Theologische Hochschule (PTH) Benediktbeuern passt sich neuen Herausforderungen an

Veröffentlicht am: 01. April 2010

Die PTH der Salesianer Don Boscos in Benediktbeuern nimmt zum Wintersemester 2010/2011 keine neuen Studienanfänger im Diplomstudiengang Theologie auf

Die Deutsche Provinz der Salesianer Don Boscos sieht sich aus finanziellen Gründen nicht mehr in der Lage, die Philosophisch-Theologische Hochschule in Benediktbeuern in eigener Trägerschaft so wie bisher weiterzuführen. Deshalb hat Provinzial P. Josef Grünner SDB mit seinem Rat – nach Zustimmung des Generalobern Don Pascual Chávez in Rom – am 16.03.2010 beschlossen, dass an der Philosophisch-Theologischen Hochschule im Herbst 2010 nicht mit einem modularisierten Studiengang begonnen wird. Weiterhin werden keine Studienanfänger zum Wintersemester 2010/2011 im 1. Semester für das Fach Theologie (Diplomstudiengang) aufgenommen.

Die weitere Entwicklung der Philosophisch Theologischen Hochschule in Benediktbeuern insgesamt bedarf einer grundsätzlichen Klärung in den nächsten Jahren. Es ist den Salesianern Don Boscos ein Anliegen, dass die bewährte enge und gute Zusammenarbeit mit der Kath. Stiftungsfachhochschule München, Abteilung Benediktbeuern, wie dies in dem deutschlandweit einzigartigen Modell eines Doppelstudiums bisher der Fall ist, erhalten bleibt. Alle eingeschriebenen Studierenden im Vollstudium Diplom-Theologie (univ.) können ihr Studium nach der geltenden Studien- und Prüfungsordnung abschließen. Das Studium der Philosophie (Abschluss Bakkalaureat) und die Zusatzqualifikation Religionspädagogik (ZRP) können wie bisher begonnen werden. Die An-Institute (Jugendpastoralinstitut und Institut für Salesianische Spiritualität) bestehen weiter. Der Status der Fakultät mit der Berechtigung, alle akademischen Grade zu verleihen, bleibt erhalten.

Aktuell hat die Phil.-Theol. Hochschule in Benediktbeuern insgesamt 260 Hörerinnen und Hörer, davon 110 im Diplomstudiengang. Derzeit werden verschiedene Maßnahmen unternommen, um so das gesamte Hochschul- und Bildungszentrum der Salesianer Don Boscos im deutschen Sprachraum zukunftsfähig zu gestalten.

Der heilige Johannes Bosco
Johannes-Bosco

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in der Nähe von Turin geboren. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die für ihn und seine erzieherische Tätigkeit kennzeichnende Grundhaltung [...]

Jetzt mehr lesen

Don Bosco auf YouTube

Motivieren, Stärken herausfinden und fördern, fit fürs Leben machen - im Jugendhilfezentrum Don Bosco Helenenberg können sich junge Leute in verschiedenen Berufsfeldern ausprobieren und eine Ausbildung absolvieren. Wir durften einmal einen Blick in die Schreinerei werfen...

Unser YouTube-Channel

Don Bosco auf Facebook
Don Bosco Magazin
617 Cover

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen

Prävention und Missbrauch
Präventiever Kinder- und Jugenschutz

Hier finden Sie Ansprechpartner für Opfer von sexuellem Missbrauch oder Misshandlung in Einrichtungen der Salesianer Don Boscos in Deutschland sowie ein Dossier zum Thema sowie die aktuellen Präventionsmaßnahmen in unseren Einrichtungen.
Jetzt mehr lesen

Stellenangebote
Stellenangebot_klein_bearbeitet

Sie möchten mit jungen Menschen arbeiten und dazu beitragen, dass deren Leben gelingt? Hier finden Sie alle offenen Stellen, die in der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos aktuell ausgeschrieben sind.

Arbeiten im Geist Don Boscos

Spenden & Helfen
Spende_Teaser

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende. Und helfen Sie mit, dass wir noch mehr Kinder und Jugendliche auf Ihrem Weg begleiten können.

Erfahren Sie hier, welche weiteren Möglichkeiten Sie haben, um zu helfen!

Jetzt Spenden