Jugendliche2

Video-Serie: Wir sind Europa - Junge Menschen blicken in die Zukunft

Europa steht vor großen Herausforderungen: die wirtschaftliche Situation, die Flüchtlingsfrage, Abschottungstendenzen einiger Länder. Gerade für Jugendliche und junge Erwachsene ist entscheidend, wie sich Europa und die Europäische Union in den kommenden Jahren und Jahrzehnten entwickeln.

In seiner neuen Video-Reihe zeigt das DON BOSCO MAGAZIN, wie junge Europäer in die Zukunft blicken.

 

Ausgabe 1/2018

Susana (25) aus Spanien: "Europas offene Grenzen bedeuten für mich Lebensqualität!"

Susana lebt Europa. Mit 18 ging sie für ein Jahr nach Finnland, im Studium nach Leeds und Dublin. „Europa ist für mich ein offener Raum. Perfekt, um andere Kulturen, andere Sprachen, anderes Essen kennenzulernen.“ Susana sieht sich als Weltenbürgerin und will an jedem Ort wirklich ankommen. „Als Erstes lerne ich in der Landessprache Begriffe, die Menschen zum Lachen bringen. Das sind Eisbrecher“, sagt Susana.

Sie lacht und gestikuliert viel, sprüht vor Energie, Lebenslust und Humor. Noch lebt sie in Madrid, macht Tai-Chi oder hängt mit Freunden ab. Gerade sucht sie einen Job als Lehrerin, am liebsten an einer Don Bosco Schule. Gerne Bilbao. Oder Leeds. „Ich würde gerne in Spanien bleiben, aber es ist wahnsinnig schwer, einen Job zu finden. Unsere Regierung ruiniert das Land.“ Viele Freunde sind schon im Ausland. „Gerade bei Jobs bedeutet die EU für uns Freiheit.“ Susana ist sich sicher, dass Europa in 20 Jahren durchmischt sein wird, sieht aber in der gemeinsamen Wirtschaft ein Problem: „Einigen Ländern geht es richtig gut, andere können nicht folgen.“

Text, Foto, Video: Simone Utler

Mehr erzählt Susana in unserem Video

Der heilige Johannes Bosco
Don Bosco Portrait

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in der Nähe von Turin geboren. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die Grundhaltung seines Lebens und seiner erzieherischen und pastoralen Tätigkeit. Dabei hat Don Bosco, selbst aus einer ärmlichen Familie stammend, mit seiner „Pädagogik der Vorsorge“ besonders die benachteiligten und ausgegrenzten jungen Menschen im Blick.

Jetzt mehr lesen

Don Bosco auf YouTube

Don Bosco wollte den Jugendlichen immer auf Augenhöhe begegnen. Sein Erziehungsstil, der auf Liebe, Einsicht, Glaube und Prävention setzte statt auf harte Strafen, war revolutionär für die damalige Zeit. Unser neuer animierter Erklärfilm!

Unser YouTube-Channel

Don Bosco auf Facebook
Don Bosco Magazin
118 Titel

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen

Prävention und Missbrauch
Präventiever Kinder- und Jugenschutz

Hier finden Sie Ansprechpartner für Opfer von sexuellem Missbrauch oder Misshandlung in Einrichtungen der Salesianer Don Boscos in Deutschland sowie ein Dossier zum Thema sowie die aktuellen Präventionsmaßnahmen in unseren Einrichtungen.
Jetzt mehr lesen

Stellenangebote
Stellenangebot_klein_bearbeitet

Sie möchten mit jungen Menschen arbeiten und dazu beitragen, dass deren Leben gelingt? Hier finden Sie alle offenen Stellen, die in der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos aktuell ausgeschrieben sind.

Arbeiten im Geist Don Boscos

Spenden & Helfen
Danke

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende. Und helfen Sie mit, dass wir noch mehr Kinder und Jugendliche auf Ihrem Weg begleiten können. Erfahren Sie hier, welche weiteren Möglichkeiten Sie haben, um zu helfen!

Jetzt Spenden