Jugendliche2

Ins Leben starten...

Fotolia_1972698_M

Jugendsozialarbeit

Die Jugendsozialarbeit bietet Jugendlichen beim Übergang von der Schule ins Berufsleben fachliche und menschliche Begleitung. Sie wendet sich an alle jungen Menschen, die während dieser wichtigen Lebensphase aufgrund sozialer oder individueller Probleme besondere Hilfe brauchen. Dies sind zum Beispiel Jugendliche mit Migrationshintergrund, Jugendliche, die aufgrund ihrer Berufsausbildung oder des Besuchs einer speziellen Schule getrennt von ihrer Familie leben müssen, oder Jugendliche, die aufgrund anderer sozialer, gesellschaftlicher oder persönlicher Umstände benachteiligt sind. Junge Menschen, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind, können an Resozialisierungsmaßnahmen teilnehmen.

Jugendsozialarbeit

„Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind. Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat.“ Zwischen dem lebensgroßen Poster von NBA-Basketball-Star Dirk Nowitzki, dem Fan-Schal vom 1. FC Kaiserslautern und...

Erfahren Sie mehr über Marius:

 

 

Tageseinrichtungen / Hausaufgabenbetreuung

Immer mehr Kinder und Jugendliche sind auf Einrichtungen angewiesen, in denen sie sich einen Teil des Tages oder ganztags aufhalten können. Die dafür eingerichteten Kinder- und Jugendhorte gelten als außerschulische, familienergänzende und -unterstützende Einrichtungen, in denen Bildung, Betreuung und Erziehung im Vordergrund stehen.

Heil- und sonderpädagogische Tagesstätten bieten im Sinne einer ganzheitlichen Erziehung verhaltensauffälligen, entwicklungsverzögerten und lernbehinderten Kindern intensive sozial- und heilpädagogische Hilfe an. Die Einrichtungen helfen, Störungen im schulischen, sozialen und emotionalen Verhalten aufzuarbeiten und tragen so zur Bewältigung und Stabilisierung bei.

Tageseinrichtungen

Nein, eigentlich wollte Michael nicht hierher kommen. Das Gesicht von einer Kapuze versteckt, die Schultern bis zu den Ohren hochgezogen, so kam er im Canisiusheim an...

Ganzen Text lesen:

 

 

 

Hilfen für lernbeeinträchtigte und behinderte junge Menschen

Schwerwiegende körperliche Einschränkungen, geistige Schwächen, psychische Störungen oder Lernbeeinträchtigungen bei Kindern und Jugendlichen machen besondere Hilfen erforderlich. Ob im Kindergarten, in der Schule oder in der Ausbildung, stehen je nach Art der Beeinträchtigung spezielle Bildungseinrichtungen zur Verfügung.

Die Salesianer Don Boscos bieten jungen Menschen, die lernbeeinträchtigt oder behindert sind, in Wohnheimen für Auszubildende, in Berufsbildungswerken und weiteren Einrichtungen zur beruflichen Rehabilitation vielfache Hilfen. Jugendliche werden gezielt auf eine Berufsausbildung vorbereitet. Ausbildungsreife Schulabgänger werden in geeigneten Berufen durch Fachkräfte ausgebildet und besuchen zum Teil ordenseigene Berufsschulen.

Medizinische, psychologische, heilpädagogische und sozialpädagogische Fachdienste unterstützen die Ausbildung und sorgen dafür, dass die Abschlussprüfungen vor den zuständigen Stellen abgelegt werden können. Zudem helfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtungen bei der Integration in die Berufs- und Arbeitswelt in der freien Wirtschaft.

Lernbeeinträchtigte Jugendliche

„Auf Schule hatte ich überhaupt keinen Bock. In meiner Klasse waren nur Sitzenbleiber. Mitläufer-Syndrom! Ich habe geschwänzt, die Unterschrift der Mutter gefälscht, zu Hause nichts gemacht, außer in die Glotze zu gucken. Ich habe alles gemacht, was man so falsch machen kann."

Lesen Sie Benjamins Geschichte:

Der heilige Johannes Bosco
Johannes-Bosco

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in der Nähe von Turin geboren. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die für ihn und seine erzieherische Tätigkeit kennzeichnende Grundhaltung [...]

Jetzt mehr lesen

Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen

DonBosco.de goes Youtube
Don Bosco Magazin

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don-Bosco-Schwestern in Deutschland herausgegeben.
Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Missbrauch
Präventiever Kinder- und Jugenschutz

Hier finden Sie Ansprechpartner für Opfer von sexuellem Missbrauch oder Misshandlung in Einrichtungen der Salesianer Don Boscos in Deutschland sowie ein Dossier zum Thema sowie die aktuellen Präventionsmaßnahmen in unseren Einrichtungen.
Jetzt mehr lesen

Don Bosco Netzwerker
Stellenangebote
Stellenangebot_klein_bearbeitet

Sie möchten mit jungen Menschen arbeiten und dazu beitragen, dass deren Leben gelingt? Hier finden Sie alle offenen Stellen, die in der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos aktuell ausgeschrieben sind.

Arbeiten im Geist Don Boscos

Spenden & Helfen
Spende_Teaser

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende. Und helfen Sie mit, dass wir noch mehr Kinder und Jugendliche auf Ihrem Weg begleiten können.

Erfahren Sie hier, welche weiteren Möglichkeiten Sie haben, um zu helfen!

Jetzt Spenden