Mitbrüdertreffen auf den Spuren Luthers

Veröffentlicht am: 05. Dezember 2018

Erfurt/Eisenach - Zwölf Brüder aus der Deutschen und der Österreichischen Provinz haben sich auf die Spuren von Martin Luther begeben. Neben dem evangelischen Augustinerkloster in Erfurt und dem Lutherhaus in Eisenach war der Besuch auf der Wartburg einer der Höhepunkte des diesjährigen Brüdertreffens. Auch ein Jahr nach dem Reformationsjubiläum war die Bedeutung dieses Ereignisses nach wie vor deutlich zu spüren, gerade auch für Gegenwart und Zukunft.

Bei einer Begegnung mit P. Jeremias Kiesl OSA konnten die Brüder einen gelungenen Ansatz gelebter Ökumene in der Praxis kennenlernen. Neben der Zeit für gemütliches Beisammensein wurde das Programm durch eine Arbeitseinheit in Vorbereitung auf das kommende Provinzkapitel abgerundet.

Nils Flitter