Jugendliche2

Stuttgart: Jugendgottesdienst zum Don Bosco Fest

Veröffentlicht am: 24. Januar 2016

Stuttgart - Der erste Dekanatsjugendgottesdienst im neuen Jahr fand am 24. Januar in Stuttgart-Rohr statt und stand ganz im Zeichen des hl. Johannes Bosco, dessen Andenken gefeiert wurde. Geleitet wurde der Gottesdienst daher von drei Salesianern der Niederlassung in Stuttgart gemeinsam. Musikalisch untermalt und begleitet wurde der Gottesdienst von der Band „sound of paradise“ aus Waiblingen. Zu Beginn wurde anhand eines fiktiven Tagebuchs berichtet, wie Don Bosco lebte, wie er wirkte und in seinem Leben handelte. Statt einer Predigt hatte ein Jugendlicher eine „Statio“, ein Glaubenszeugnis, vorbereitet. Darin sprach er an, wie wir dem Beispiel des Johannes Bosco in unserer heutigen Zeit folgen und somit Frieden und Freude verbreiten können.

Ein zweites Thema des Gottesdienstes waren die persönlichen Sorgen, die jeder einzelne von uns hat. Die Überlegungen des Jugendlichen begannen mit der Feststellung, dass vermutlich keiner der Anwesenden behaupten könne, keine Sorgen zu haben. Viele können sich noch nicht vorstellen, was mit ihrer Zukunft passiert und wo sie „einmal landen werden“. Gerade heute, wo die Welt so sehr im Wandel ist, sorgt sich jeder um seine eigene Zukunft und die der Menschen, die einem nahe stehen. Den Anwesenden wurde jedoch deutlich, dass wir alle auch in diesem Punkt vom Heiligen Johannes Bosco lernen können, der uns gezeigt hat, wie man Gutes tun und damit auch sein eigenes Leben gestalten und verändern kann.

Passend dazu wurden auch keine klassischen Fürbitten vorgetragen. In jeder Bank­reihe lagen Zettel und Stifte bereit, auf die jeder seine eigenen Sorgen und Bitten schreiben und sie dann vor den Altar und vor Gott bringen konnte. Es war faszinierend zu sehen, wie fast die ganze Gemeinde, von jung bis alt, diese Chance nutzte und wie jeder mit sich selbst und seinem Gebet beschäftigt war. Als die Band das Halleluja von Leonard Cohen spielte, spürte man förmlich, wie die persönlichen Sorgen gebannt waren und der Hoffnung wichen, die schon Johannes Bosco in sich trug, als er sich dem eigentlich aussichtslosen Kampf gegen die Armut von Kindern und Jugendlichen seiner Zeit stellte.

Nach dem Gottesdienst gab es ein gemütliches Beisammensein mit einem italienischen Snack. Der Gottesdienst gab allen Anwesenden ein Stück des Handelns Don Boscos mit auf den Weg und ließ sie mit Zuversicht ins neue Jahr starten.

Florian Schulz

Zur Website der Salesianer Don Boscos in Stuttgart

Der heilige Johannes Bosco
Don Bosco Portrait

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in der Nähe von Turin geboren. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die Grundhaltung seines Lebens und seiner erzieherischen und pastoralen Tätigkeit. Dabei hat Don Bosco, selbst aus einer ärmlichen Familie stammend, mit seiner „Pädagogik der Vorsorge“ besonders die benachteiligten und ausgegrenzten jungen Menschen im Blick.

Jetzt mehr lesen

Don Bosco auf YouTube

"Habt Mut, fröhlich zu sein." Maria Mazzarello war es immer wichtig, anderen die Freude am Leben und am Glauben zu vermitteln. Sie wollte jungen Mädchen eine wirtschaftliche und religiöse Grundlage mitgeben. Später gründete Don Bosco mit ihr das Institut "Töchter Mariä, Hilfe der Christen", im deutschsprachigen Raum kurz "Don Bosco Schwestern" genannt. Maria Mazzarello wird heute wegen ihres Einsatzes für junge Frauen als Heilige verehrt. Ihr Beispiel zeigt, dass jeder, egal, aus welchen Verhältnissen er stammt, Großes bewirken kann.

Unser YouTube-Channel

Spenden & Helfen
Danke

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende. Und helfen Sie mit, dass wir noch mehr Kinder und Jugendliche auf Ihrem Weg begleiten können. Erfahren Sie hier, welche weiteren Möglichkeiten Sie haben, um zu helfen!

Jetzt Spenden

Don Bosco auf Facebook
Don Bosco Magazin
318 Cover

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Stellenangebote
Stellenangebot_klein_bearbeitet

Sie möchten mit jungen Menschen arbeiten und dazu beitragen, dass deren Leben gelingt? Hier finden Sie alle offenen Stellen, die in der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos aktuell ausgeschrieben sind.

Arbeiten im Geist Don Boscos

Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen

Prävention und Missbrauch
Präventiever Kinder- und Jugenschutz

Hier finden Sie Ansprechpartner für Opfer von sexuellem Missbrauch oder Misshandlung in Einrichtungen der Salesianer Don Boscos in Deutschland sowie ein Dossier zum Thema sowie die aktuellen Präventionsmaßnahmen in unseren Einrichtungen.
Jetzt mehr lesen