Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

150 Besucher am Herbstsymposium in Benediktbeuern

Veröffentlicht am: 28. November 2010

Benediktbeuern, 25./26.11.2010 – Rund 150 Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet besuchten das diesjährige Herbstsymposium in Benediktbeuern. Vielseitig wurden mögliche Ziele und Strategien des Naturschutzes für das neue Jahrzehnt auf dem Herbstsymposium beleuchtet.
Auch der Bayerische Finanzminister Georg Fahrenschon zeigte als Vorsitzender der Freunde und Förderer des Zentrums für Umwelt und Kultur (ZUK) Möglichkeiten für die Zukunft des Naturschutzes auf.

(Martin Blösl)

Bild:
Beim Herbstsymposium am 25.11.2010 (von links): ZUK-Rektor Pater Karl Geißinger SDB, Prof. em. Dr. Dr. h.c. Wolfang Haber, DBU-Kuratioriumsvorsitzender Hubert Weinzier, Prof. Dr. Michael Succow, Ministerialdirektor Wolfgang Lazik (Amtschef des Bayerischen Umweltministeriums), DBU-Generalsekretär Dr. Fritz Brickwedde, Prof. Dr. Eckhard Jedicke, Dr. Stefan Klotz und Prof. Dr. Werner Wahmhoff (Leiter der Abteilung Umweltforschung und Naturschutz der DBU sowie Stellvertreter des Generalsekretärs).