Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Beim Bandcontest waren die Kleinsten die Größten

Veröffentlicht am: 14. Dezember 2009

Regensburg – Mit einer faustdicken Überraschung endete am Samstagabend der erste Bandcontest des Don-Bosco-Jugendtreffs.
Die jüngste Band „Fastfood macht Fett“, deren Mitglieder gerade mal zwölf Jahre alt sind, gewann zusammen mit den Routiniers von Hjertesar den Wettbewerb um die erfolgreichste Nachwuchsband. Während Letzte ein prima Bühnenprogramm boten und mit eigenen Liedern im nordischen Folk-Stil das Publikum begeisterte, rockten die fünf Kids von „Fastfood macht Fett“ die Halle, als ob sie bereits seit Jahren im Geschäft wären.
Groß raus kamen aber auch die anderen Bands: Eine Überraschung waren die Jungs der Gruppe Hörstoff, einer Band, die es erst seit einem Monat gibt und die sich – mit Hut und bunt gekleidet – den zweiten Platz beim Wettbewerb erspielten. Für diesen Contest haben sie sogar ein eigenes Lied geschrieben.
Die Stars des Abends jedoch, Fastfood macht Fett und Hjertesar, dürfen sich nun auf die Aufnahme ihrer ersten CD freuen.
Praktikantin Anna Heck organisierte den Abend perfekt – alle Zuschauer hatten sichtlich viel Spaß und waren von Anfang bis Ende dabei. Spontane Pauseneinlagen von NicNac, einem Jugendlichen aus dem Wohnheim, der für die Massen rappte, sowie die von zwei Jungs der Band „Eclipse Solaire“, die Peter Lustig und Löwenzahn parodierten, brachten das Publikum zum Kochen.

Unsere aktuellen Videoclips

Die Pädagogik Don Boscos

Im 19. Jahrhundert hat Don Bosco mit seiner Pädagogik einen ganz neuen Weg eingeschlagen: Er hat die Jugendlichen gefördert, ihnen zugehört, sie begleitet. Ihm ging es um eine ganzheitliche Erziehung. Was darunter zu verstehen ist, zeigt dieser animierte Videoclip.

Zu Besuch auf dem Sonnenberg

Herzlich willkommen im Don Bosco Haus, dem Jugendhilfe- und Familienzentrum auf dem Chemnitzer Sonnenberg! David, Ileen und Josi nehmen uns mit und zeigen, was sie hier so alles machen.