Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Chorabend der „Cantica Nova“ in Dietldorf

Veröffentlicht am: 08. Dezember 2010

Dietldorf, 05. Dezember 2010 - Norbert Bender, Chorleiter der „Cantica Nova“, trat zum dritten Mal mit seinem Chor in Dietldorf in der St. Pankratiuskirche auf.
Pfarrer Andrzej Slowik eröffnete den adventlichen Abend mit Begrüßung und kurzer Einführung in das Programm. Das Programm des Chores beinhaltete mehrstimmige Motteten und Choräle mit unterschiedlichen Texten aus dem 14. bis ins 20. Jahrhundert von Guillaume Dufay, Andreas Raselius, Johannes Brahms, Bob Chillcot und Melchior Frank. Diese Texte mit Musik drücken gerade die Sehnsucht der Menschen nach Gott aus. Den bekannten Vers aus der Bibel, „Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass ER seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an IHN glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben“ , war Motto des Abends. Umrahmt wurde das Konzert von besinnlichen Texten, die Doris Kraus und Toni Hofmeister zwischen den Gesangspausen vortrugen. Nach einer Stunde der Vokalmusik bedankten sich Pfarrer Slowik und das Publikum mit großem Applaus. Anschließend gab es im Pfarrgemeindehaus St. Pankratius einen kleinen Imbiss für den Chor, den die Helfer der Pfarrei vorbereiteten.

(Werner Wieland)

Unsere aktuellen Videoclips

Die Pädagogik Don Boscos

Im 19. Jahrhundert hat Don Bosco mit seiner Pädagogik einen ganz neuen Weg eingeschlagen: Er hat die Jugendlichen gefördert, ihnen zugehört, sie begleitet. Ihm ging es um eine ganzheitliche Erziehung. Was darunter zu verstehen ist, zeigt dieser animierte Videoclip.

Zu Besuch auf dem Sonnenberg

Herzlich willkommen im Don Bosco Haus, dem Jugendhilfe- und Familienzentrum auf dem Chemnitzer Sonnenberg! David, Ileen und Josi nehmen uns mit und zeigen, was sie hier so alles machen.