Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Einsatz für andere in aller Welt: 48 junge Menschen ausgesandt

Veröffentlicht am: 02. August 2019

Benediktbeuern/Bonn - Sich für andere einsetzen. Und das in aller Welt. 48 junge Menschen im Alter von 18 bis 28 Jahren aus Deutschland starten im September einen internationalen Freiwilligendienst als „Don Bosco Volunteer“ in Einrichtungen der Salesianer Don Boscos weltweit. Ein Jahr lang wurden die Freiwilligen bei Seminaren im Aktionszentrum Benediktbeuern und bei Don Bosco Mission in Bonn auf ihren einjährigen Einsatz in zwölf Ländern, darunter etwa Indien, Paraguay oder Malawi, vorbereitet und nun offiziell verabschiedet.

Die Aussendungsfeiern, zu denen auch die Familien eingeladen waren, fanden regionalbezogen statt im bayrischen Benediktbeuern mit 25 Freiwilligen sowie in Bonn mit 23 jungen Menschen. Auf dem Programm stand dabei unter anderem ein Gottesdienst, ein gemeinsames Mittagessen sowie Zeit und Raum für Austausch und Gespräche. Acht Monate lang haben sich die 48 jungen Erwachsenen in Seminaren auf ihren Einsatz vorbereitet.

Im Mittelpunkt der Arbeit der Don Bosco Volunteers stehen benachteiligte Kinder und Jugendliche, insbesondere Straßenkinder. Die jungen Freiwilligen aus Deutschland werden hauptsächlich bei der Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung helfen, im Unterricht assistieren und Freizeitangebote für die Mädchen und Jungen gestalten. In ihren Tätigkeitsbereich fallen Sport und Spiel, Kunst und Musik, handwerkliche Tätigkeiten und pädagogische Aufgaben oder die Organisation von Festen und Ausflügen.

Volontariat im Sinne Don Boscos ist gelebte Solidarität und Begegnung auf Augenhöhe. Für viele junge Menschen endet die Volontariatserfahrung deshalb nicht nach dem einen Einsatzjahr. Sie engagieren sich in ihrem Umfeld weiterhin für das Anliegen Don Boscos und sind Botschafter für Bildung, Gerechtigkeit und Frieden sowie Ausdruck einer jungen, dynamischen Kirche. Eine der Lernerfahrungen ist, dass Freiwilligenarbeit eine Lebenseinstellung ist. Zu geben, ohne immer etwas zurückzufordern – der Samen für eine friedliche und solidarische Welt.

RefÖA/ChW, kh

 

Don Bosco Volunteers

Don Bosco Volunteers ist Träger verschiedenster Jugendfreiwilligendienste der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos. Rund 90 junge Menschen absolvieren jährlich mit Don Bosco Volunteers einen Freiwilligendienst in Don-Bosco-Einrichtungen im In- und Ausland. Sie alle werden intensiv auf ihren Einsatz vorbereitet und während ihres Freiwilligenjahres begleitet.

Die Auslandsfreiwilligendienste über das weltwärts-Programm und den Europäischen Freiwilligendienst (EFD), das „Freiwillige Soziale Jahr“ (FSJ) und der „Bundesfreiwilligendienst“ (BFD) sind gesetzlich geregelt und werden durch verschiedene Bundesministerien und -ämter gefördert und unterstützt. Der Beginn der Inlandsfreiwilligendienste ist traditionell im September.

Weitere Informationen unter www.donboscovolunteers.de