Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Gelebte salesianische und europäische Gemeinschaft

Veröffentlicht am: 12. Mai 2019

München – Wenige Wochen vor der Wahl am 26. Mai wird in den Medien und der Gesellschaft viel darüber diskutiert, was Europa ausmacht. In München war es diese Tage (09.-12.05.2019) beim Treffen der salesianischen Delegierten für Soziale Kommunikation in Europa schon zu spüren: Gemeinschaft.
  
Einmal im Jahr kommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils in einer anderen Stadt zusammen, um gemeinsame Projekte zu planen und sich über innovative Ideen in der Öffentlichkeitsarbeit auszutauschen. Die Leitung dieser Treffen hat der Generalrat für Soziale Kommunikation der Salesianer Don Boscos in Rom, Pater Filiberto González Plasencia, inne: „Die Welt verändert sich. Wir leben mittlerweile in einer digitalen Welt und Don Bosco würde sich hier aktiv und mit Leidenschaft einbringen – für die jungen Menschen. Deswegen sind unsere Treffen so wichtig, um für die Zukunft gut aufgestellt zu sein.“
  
Mit Blick auf das Generalkapitel im Frühjahr 2020 diskutierten die Delegierten intensiv über die Frage, wie junge Menschen heute am besten digital erreicht werden können und inwiefern die digitale Welt sogar ein neues Oratorium darstellt. Dieses Thema griff Sonja Pohl, Referentin für jugendpastorale Grundsatzfragen bei der Deutschen Bischofskonferenz, in einem Gastvortrag auf. Bei einer Führung durch den Bayerischen Rundfunk konnten sich die Delegierten ebenfalls über die neuesten Entwicklungen in diesem Bereich informieren. Abgerundet wurde das Programm durch einige touristische Highlights sowie Zeiten des gemeinsamen Gebetes und der Begegnung. Vier Tage Europa also im besten Sinne.
 

RefÖA/nst
 

Führung durch den Bayerischen Rundfunk
mit spannenden Einblicken in die Radioarbeit und die Entwicklung neuer digitaler Formate

Unsere aktuellen Videoclips

Die Pädagogik Don Boscos

Im 19. Jahrhundert hat Don Bosco mit seiner Pädagogik einen ganz neuen Weg eingeschlagen: Er hat die Jugendlichen gefördert, ihnen zugehört, sie begleitet. Ihm ging es um eine ganzheitliche Erziehung. Was darunter zu verstehen ist, zeigt dieser animierte Videoclip.

Zu Besuch auf dem Sonnenberg

Herzlich willkommen im Don Bosco Haus, dem Jugendhilfe- und Familienzentrum auf dem Chemnitzer Sonnenberg! David, Ileen und Josi nehmen uns mit und zeigen, was sie hier so alles machen.