Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Große Spende für die Straßenkinder in Moskau und das Don Bosco Training Centre in Ashaiman / Tema, Ghana

Veröffentlicht am: 22. Dezember 2010

Aschau, Dezember - Unter der Begleitung von Frau Kathi Stimmer-Salzeder, Frau Marion Stöckl und dem Ehepaar Hannelore und Erich Gottwald machten sich Kinder aus der Pfarrei Maria Himmelfahrt von Aschau auf den Weg ins Dorf zum „Klöpfelsingen“. Sie sammelten mit ihrem Gesang einen Geldbetrag von 1064.78 Euro, den sie über die Missionsprokur der Salesianer Don Boscos für die Straßenkinder nach Moskau und für das Ausbildungszentrum Don Bosco in Ghana überwiesen.
Die Aschauer spendeten sehr gerne und großzügig, weil sie genau wussten, dass ihre Spende sehr bedürftige Kinder und Jugendliche in Ghana und Moskau erreicht.
Die Aschauer Kinder und ihre Begleiter hatten große Freude bei ihrer Aktion und wurden von den Leuten sehr freundlich empfangen.

(Hans Borchardt)

Unsere aktuellen Videoclips

Die Pädagogik Don Boscos

Im 19. Jahrhundert hat Don Bosco mit seiner Pädagogik einen ganz neuen Weg eingeschlagen: Er hat die Jugendlichen gefördert, ihnen zugehört, sie begleitet. Ihm ging es um eine ganzheitliche Erziehung. Was darunter zu verstehen ist, zeigt dieser animierte Videoclip.

Zu Besuch auf dem Sonnenberg

Herzlich willkommen im Don Bosco Haus, dem Jugendhilfe- und Familienzentrum auf dem Chemnitzer Sonnenberg! David, Ileen und Josi nehmen uns mit und zeigen, was sie hier so alles machen.