Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Im Gleichgewicht: Kletterparcours der Villa Lampe erweitert

Veröffentlicht am: 04. Juli 2019

Heiligenstadt - Was einfach aussieht, braucht in Wirklichkeit viel Konzentration und eine gute Portion Teamgeist – nur so lässt sich die neue, gigantische Wippe ausbalancieren. Mit ihr ist die erlebnispädagogische Kletteranlage der Villa Lampe um ein Element reicher. Finanziell gefördert wurde das Projekt durch die Stadtwerke Heilbad Heiligenstadt.

Mit Hilfe einer umfassenden Spende wurde nicht nur die Wippe in den bestehenden Parcours aus Balancierstamm, Laufseil und Lianengang integriert. Auch die Nutzung der Anlage durch speziell ausgebildete Mitarbeiter der Villa Lampe kann so sichergestellt werden. „Da wir bereits die Errichtung des Niedrigseilgartens maßgeblich unterstützt haben, war es nur folgerichtig, der Villa auch die Erweiterung zu ermöglichen. Wir waren von Beginn an von diesem tollen Projekt überzeugt, da spielerisch wichtige soziale Kompetenzen erlernt werden“, unterstreicht SWH‑Geschäftsführer Dirk Nehrkorn.

Eingeweiht wurde der damals erste Niedrigseilgarten Thüringens im Januar 2018. Seitdem wird er sehr häufig genutzt, nicht nur von Schulklassen und Jugendgruppen. Auch die benachbarte katholische Berufsschule St. Elisabeth nutzt die Anlage im Rahmen ihrer Ausbildung. So wurden in den letzten beiden Jahren schon über 100 angehenden Erzieherinnen und Erziehern unter Anleitung von Bruder Mike Goldsmits die theoretischen Grundlagen der Erlebnispädagogik vermittelt. Die praktische Umsetzung erfolgte dann direkt im Anschluss im Niedrigseilgarten, der alle Voraussetzungen für ein erfolgreiches Lernen „mit Kopf, Herz und Hand“ bietet.

Br. Mike Goldsmits

Unsere aktuellen Videoclips

Die Pädagogik Don Boscos

Im 19. Jahrhundert hat Don Bosco mit seiner Pädagogik einen ganz neuen Weg eingeschlagen: Er hat die Jugendlichen gefördert, ihnen zugehört, sie begleitet. Ihm ging es um eine ganzheitliche Erziehung. Was darunter zu verstehen ist, zeigt dieser animierte Videoclip.

Zu Besuch auf dem Sonnenberg

Herzlich willkommen im Don Bosco Haus, dem Jugendhilfe- und Familienzentrum auf dem Chemnitzer Sonnenberg! David, Ileen und Josi nehmen uns mit und zeigen, was sie hier so alles machen.