Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Kollekte beim Don Bosco Fest für Haiti – Benediktbeurer Salesianer möchten Hilfsmaßnahmen unterstützen

Veröffentlicht am: 25. Januar 2010

Benediktbeuern – Seit 1935 ist die Ordensgemeinschaft der Salesianer Don Boscos in Haiti tätig und kümmert sich dort um die ärmere Jugend. Zu ihren Einrichtungen zählen Jugend- und Straßenkinderzentren, »Bordsteinschulen«, Kindergärten, Grundschulen und Berufsausbildungszentren. Das schwere Erdbeben vom 12. Januar 2010 hat auch auf die salesianische Arbeit entsetzliche Auswirkungen gehabt.
500 Menschen sind in der Hauptstadt Port-au-Prince beim Einsturz eines Schulgebäudes ums Leben gekommen, darunter 200 Grundschüler und 200 junge Frauen, die im Don-Bosco-Zentrum an einer pädagogischen Lehrerfortbildung teilnahmen. Auch vier Salesianer zählen zu den Opfern. Einige der salesianischen Werke in Haiti sind vollständig zerstört worden, andere haben ernsthafte Schäden davongetragen. Rund 3.500 Überlebende des Erdbebens haben in den noch bestehenden Salesianerhäusern Zuflucht gefunden. Ein Problem, das sich bei der Betreuung der Opfer stellt, sind Plünderungen durch bewaffnete Banden.
Die Missionsprokur der Salesianer Don Boscos in Bonn organisiert über die Ordensniederlassungen in den Vereinigten Staaten und in der Dominikanischen Republik Hilfsmaßnahmen für die Erdbebenopfer. Momentan geht es um das nackte Überleben der Menschen. Außerdem denkt man schon an den Wiederaufbau der Jugendeinrichtungen, die für die Zukunft des ärmsten Landes Lateinamerikas wichtig sind. Nähere Informationen dazu gibt es auf der Internetseite: www.donboscomission.de
Die Benediktbeurer Salesianer Don Boscos möchten die Hilfsmaßnahmen für Haiti unterstützen und haben daher beschlossen, dass die Kollekte bei der Heiligen Messe zum Don-Bosco-Fest am 31. Januar 2010 um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche und Basilika St. Benedikt den Menschen in Haiti zugute kommt. Da der Apostolische Nuntius Erzbischof Dr. Jean-Claude Périsset Hauptzelebrant und Prediger bei diesem Gottesdienst ist, rechnet man mit einer großen Anzahl von Gottesdienstbesuchern.
(nw)
Hier können Sie mit Ihrer Spende unterstützen:
Don Bosco Mission • Spendenkonto: 22 37 80 15 • BLZ 370 601 93 • Pax Bank • Stichwort: Nothilfe Haiti

Unsere aktuellen Videoclips

Die Pädagogik Don Boscos

Im 19. Jahrhundert hat Don Bosco mit seiner Pädagogik einen ganz neuen Weg eingeschlagen: Er hat die Jugendlichen gefördert, ihnen zugehört, sie begleitet. Ihm ging es um eine ganzheitliche Erziehung. Was darunter zu verstehen ist, zeigt dieser animierte Videoclip.

Zu Besuch auf dem Sonnenberg

Herzlich willkommen im Don Bosco Haus, dem Jugendhilfe- und Familienzentrum auf dem Chemnitzer Sonnenberg! David, Ileen und Josi nehmen uns mit und zeigen, was sie hier so alles machen.