Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Mission Possible - Positive Bilanz im Jubiläumsjahr

Veröffentlicht am: 19. September 2019

Bonn - Seit 50 Jahren setzt sich Don Bosco Mission Bonn für benachteiligte Kinder und Jugendliche in aller Welt ein. Auch im Jubiläumsjahr fällt die finanzielle Bilanz positiv aus: Mit 12,61 Millionen Euro im Jahr 2018 konnte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 1,2 Millionen Euro gesteigert werden. Besonders erfreulich sind die Ergebnisse für die Projektförderung: 9,17 Millionen Euro flossen 2018 in Straßenkinder- und Bildungsprojekte weltweit. Im Vorjahr waren es noch 7,75 Millionen Euro. Im Jahr 2018 konnten mehr als 280 Projekte in knapp 70 Ländern gefördert werden.

„Wir freuen uns über dieses Ergebnis. Dies ist nur möglich, weil sich so viele Menschen im Geiste Don Boscos für junge Menschen engagieren. Nur dank vieler Spender, Stifter, Förderer und Kooperatoren ist unsere Mission zur Mission Possible geworden!“, betont Dr. Nelson Penedo, Geschäftsführer von Don Bosco Mission Bonn.

Im Jahresbericht 2018/19, der jetzt erschienen ist, werden einige Förderer und Unterstützer im Rahmen der Jubiläumskampagne „My Mission“ vorgestellt.  Was hat sie bewegt, sich für junge Menschen stark zu machen? Was ist ihre Mission? Präsentiert wird auch das Kunst-und Kulturprojekt Beethoven Moves! Im Beethovenjahr 2020 werden Jugendliche aus der Don Bosco Einrichtung in Medellín/Kolumbien gemeinsam mit dem Beethoven Orchester Bonn und deutschen Jugendlichen ihre Interpretation von Beethovens 5. Sinfonie im Bonner Telekom Forum aufführen.

Pünktlich zum Jubiläum ging auch die neue Webseite von Don Bosco Mission Bonn an den Start. In der Rubrik „Blick in die Welt“ werden Multimedia-Reportagen aus aller Welt präsentiert, bei denen benachteiligte junge Menschen im Fokus stehen – wie aktuell die Musahar in Indien.

Kirsten Prestin

Unsere aktuellen Videoclips

Die Pädagogik Don Boscos

Im 19. Jahrhundert hat Don Bosco mit seiner Pädagogik einen ganz neuen Weg eingeschlagen: Er hat die Jugendlichen gefördert, ihnen zugehört, sie begleitet. Ihm ging es um eine ganzheitliche Erziehung. Was darunter zu verstehen ist, zeigt dieser animierte Videoclip.

Zu Besuch auf dem Sonnenberg

Herzlich willkommen im Don Bosco Haus, dem Jugendhilfe- und Familienzentrum auf dem Chemnitzer Sonnenberg! David, Ileen und Josi nehmen uns mit und zeigen, was sie hier so alles machen.