Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Pyramide anschieben

Veröffentlicht am: 07. Dezember 2017

Am 4. Dezember hat sowohl in Burgstädt als auch in Hartmannsdorf das traditionelle „Pyramide anschieben“ stattgefunden. Mit diesem Brauch wird in vielen erzgebirgischen Orten die Adventszeit eingeläutet. Im Beisein des Hartmannsdorfer Bürgermeisters und der stellvertretenden Bürgermeisterin von Burgstädt wurden die beiden Pyramiden in Gang gesetzt. Mitglieder des Jugendpastoralteams und der Leitung umrahmten die Veranstaltung mit einer modernen Fassung der Weihnachtsgeschichte (Autor: Udo Lindenberg) sowie musikalisch mit Akkordeon, Trompete und Klavier.
Im Anschluss fanden an beiden Orten kleine Weihnachtsmärkte statt, die von den Mitarbeitenden aus den Internaten vorbereitet und durchgeführt wurden. Der Erlös dieser Märkte geht an das SOS Kinderdorf in Zwickau.

Jens Klafki

Unsere aktuellen Videoclips

Die Pädagogik Don Boscos

Im 19. Jahrhundert hat Don Bosco mit seiner Pädagogik einen ganz neuen Weg eingeschlagen: Er hat die Jugendlichen gefördert, ihnen zugehört, sie begleitet. Ihm ging es um eine ganzheitliche Erziehung. Was darunter zu verstehen ist, zeigt dieser animierte Videoclip.

Zu Besuch auf dem Sonnenberg

Herzlich willkommen im Don Bosco Haus, dem Jugendhilfe- und Familienzentrum auf dem Chemnitzer Sonnenberg! David, Ileen und Josi nehmen uns mit und zeigen, was sie hier so alles machen.