Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Verabschiedung von Kirchenpfleger Lindenberger und Vorstellung des neuen Kirchenpflegers Stirnweiß in der Pfarrei Don Bosco Forchheim

Veröffentlicht am: 17. Februar 2010

Forchheim – „Immer wieder stellen sich, Gott sei Dank, Menschen zur Verfügung, um die Gemeinde mitzutragen und zu gestalten“, sagte Pfarrer Josef Brandl von der Pfarrei Don Bosco Forchheim und sprach damit seiner Kirchengemeinde aus dem Herzen. Am Ende des Sonntags-Gottesdienstes verabschiedete er den langjährigen Kirchenpfleger Dieter Lindenberger und stellte gleichzeitig offiziell den neuen vor: Edwin Stirnweiß.
Pfarrer Brandl dankte dem scheidenden Kirchenpfleger im Namen der Pfarrei für die gute gemeinsame Arbeit sowie seine hervorragende engagierte Tätigkeit als Kirchenpfleger, die er am 01. Juli 2002 übernommen hatte. Zusammen mit seinem Vater Andreas, dem ebenfalls ein großes „Vergeltsgott“ galt, habe er mit großer Sachkenntnis, Idealismus und viel Einsatzbereitschaft die Geschäfte der Kirchenverwaltung geführt. Während der Vater die Alltagsgeschäfte bei der Bank erledigte, war seine Aufgabe, neben vielen „kleinarbeiten“, die Legung der jeweiligen Jahresrechnung und Aufstellung des Haushaltsplanes. Als Sparkassenfachwirt war Lindenberger äußerst kompetent und hat die Güter der Pfarrei vortrefflich verwaltet. In seine Amtszeit fielen auch große strukturelle Veränderungen wie Personal- und Sachbudget, Kooperationsvertrag für den neuen Pfarrverbund, aber auch Neuinvestitionen wie Renovierung des Kirchendaches, Anschaffung von Glastüren der Pfarrkirche, Erneuerung der Regelungstechnik für die Heizung und vieles mehr.
Dieter Lindenberger dankte seinerseits Pfarrer Brandl und allen Mitarbeitern für die fruchtbare Zusammenarbeit. Dabei erwähnte er insbesondere die Zeit, als das „Schiff Kirchenstiftung Don Bosco“ einigen Stürmen, vor allem finanziellen Engpässen, standhalten musste. Dank der guten Gemeinschaftsarbeit sei es jedoch gelungen, das Schiff sicher durch diese Stürme zu führen – die Umstellung von der „Binnenschifffahrt auf die Hochseeschifffahrt sei erfolgreich gewesen“.
Das neue Team, Kirchenpfleger Edwin Stirnweiß, der vom Beruf her geradezu prädestiniert für dieses Amt sei, und dessen Mithelfer Dr. Josef Schiefer hieß Pfarrer Brandl an Bord aufs herzlichste willkommen und freute sich besonders, dass beide „ja“ gesagt hätten für die Pfarrei. Trotz knapper Haushaltskassen wünsche er eine segensreiche Zeit und einen guten Start zum Wohle von Don-Bosco.
(ha)
Auf dem Bild von links nach rechts: neuer Kirchenpfleger Edwin Stirnweiß, sein Mitarbeiter Dr. Josef Schiefer, Pfarrer Josef Brandl, der scheidende Kirchenpfleger Dieter Lindenberger und dessen Vater Andreas Lindenberger