Deutsche Provinz der
Salesianer Don Boscos

Vortrag über »Philothea« des hl. Franz von Sales in Benediktbeuern

Veröffentlicht am: 21. Dezember 2009

Eine der wichtigsten geistlichen Schriften der katholischen Kirche, die »Anleitung zum frommen Leben« oder »Philothea« des hl. Franz von Sales (1567–1622), ist 400 Jahre alt geworden – und dennoch überaus aktuell für die heutige Zeit.

In seiner zur Jahreswende 1608/09 in Lyon erschienen Schrift hat der Genfer Bischof in beeindruckender Weise die Grundlinien einer Spiritualität des Alltags entfaltet. Franz von Sales zeigte sich davon überzeugt, dass alle Menschen zur Heiligkeit berufen seien – ein Gedanke, der in den Texten des Zweiten Vatikanischen Konzils wiederkehren sollte.

Am Montag, 19. Januar 2009, findet an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Salesianer Don Boscos Benediktbeuern ein Vortrag über die »Philothea« statt. Die PTH-Dogmatikerin Prof. Dr. Margit Eckholt, die zugleich ausgebildete Romanistin ist, möchte unter dem Titel »Freundschaft und Gemeinschaft« eine »dogmatisch-theologische Leseanleitung zur Philothea« bieten. Die Veranstaltung im Hörsaal 1 der Ordenshochschule (Zugang über Klosterpforte) beginnt um 19.15 Uhr. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
(P. Norbert Wolff)

Unsere aktuellen Videoclips

Die Pädagogik Don Boscos

Im 19. Jahrhundert hat Don Bosco mit seiner Pädagogik einen ganz neuen Weg eingeschlagen: Er hat die Jugendlichen gefördert, ihnen zugehört, sie begleitet. Ihm ging es um eine ganzheitliche Erziehung. Was darunter zu verstehen ist, zeigt dieser animierte Videoclip.

Zu Besuch auf dem Sonnenberg

Herzlich willkommen im Don Bosco Haus, dem Jugendhilfe- und Familienzentrum auf dem Chemnitzer Sonnenberg! David, Ileen und Josi nehmen uns mit und zeigen, was sie hier so alles machen.