Auf dem Berg

Urlaubs-Impuls von Josua Schwab - Wanderung

Hat Jesus eigentlich auch Urlaub gemacht? … Mhhh, so üblich war das damals in seinem kulturellen Umfeld wohl nicht. Dennoch hat er sich immer wieder rausgezogen aus dem turbulenten Alltag, ist in die Berge gegangen, allein oder mit seinen Jüngern. Jesus verstand es tatsächlich zwischendurch zu chillen, sich Zeit zum Durchatmen zu gönnen, am See zu sitzen, die Wellen zu beobachten und dort am Seeufer mit Freund*innen zu feiern, vielleicht bei idyllischer Abendsonne und einem guten Rotwein.

Zum Urlaub gehören genau solche Momente und vor allem ein Setting, das es uns erlaubt, wirklich mal abzuschalten: Eine Zeit, in der wir nicht ständig erreichbar sein müssen, in der wir nicht an tausend Dinge denken, die noch auf unserer To-Do Liste stehen, eine Zeit, die wir uns bewusst gönnen.

Die Kostbarkeit des Einfachen

Einfach mal mit Rucksack und Zelt auf den Berg steigen, vielleicht mit einigen Freunden, wenig im Gepäck, nur das Wesentliche. Das öffnet den Horizont, ermöglicht einen Blick ins Weite und ist mit der Freiheit verbunden, neue Perspektiven zu gewinnen, auch auf uns selbst. Bei so einer Wildnistour in den Bergen lerne ich neu Achtsamkeit und Dankbarkeit und lerne vor allem das Kostbare der kleinen selbstverständlichen Dinge wieder schätzen. Wie wunderbar schmeckt das frische Quellwasser, das eiskalt aus einer Felsspalte quillt, wie herrlich kann ein Topf mit einfachem Couscous sein, der nach einem langen Tagesmarsch durch paradiesische Landschaften am Abend auf dem Lagerfeuer vor sich hin köchelt und darauf wartet, unseren Magen füllen zu dürfen. In der Einfachheit ist plötzlich alles so wertvoll.

Vielleicht ist Zelt und Rucksack nicht so das Ihre!? Aber es lohnt sich sicherlich zu fragen, wann und wo Ihre ganz persönliche Auszeit sein wird, in der Sie auftanken, durchatmen und abschalten können. Ich wünsche Ihnen von Herzen diese Muße und die Möglichkeit, Ihre ganz eigene und wertvolle Urlaubserfahrung machen zu dürfen.

Auszeit in den Alpen

Josua Schwab SDB

Meine persönliche Berg-Auszeit werde ich dieses Jahr wieder für zwei Wochen in den Alpen der Haute-Savoie verbringen, gemeinsam mit einigen Salesianern und einer Gruppe von Jugendlichen aus verschiedenen französischen Jugendhilfeeinrichtungen. Wir werden Berge erklimmen, Lagerfeuer machen und im Zelt übernachten, mit einem großartigen Blick auf den Mont Blanc. Ich freu mich drauf.

Josua Schwab SDB